PKV Leads

Letzte Aktualisierung: 2. Februar 2017

Wo kann ich PKV Leads kaufen?

Geben Sie einfach „PKV Leads kaufen“ in die Suchmaschine Ihrer Wahl ein. Ich verspreche Ihnen, Sie werden von Angeboten und Offerten erschlagen. Die Frage ist: welcher Lead-Verkäufer ist gut? Wo bekommen Sie die Qualität und Stückzahl, die Sie mit Ihrer Arbeitsweise am besten umsetzen können? Bei dieser Frage kann Ihnen unsere Lead-Checkliste helfen, die Sie hier herunterladen können.

Was sind PKV Leads?

Der Begriff Lead kommt aus dem Englischen. Er bedeutet soviel wie Zuleitung, Zuführung. Ein Lead führt also etwas zu. Was führt er zu? Einen neuen Kunden. In diesem Fall zur PKV, sprich zur Privaten Krankenversicherung. Die beste Übersetzung (und damit Erklärung) für PKV Lead ist „Interessent für die PKV“. Wenn jemand Leads kauft, kauft er Interessenten.

Sind PKV Datensätze das gleiche wie PKV Leads?

Ja, diese beiden Begriffe meinen dasselbe. Leads ist der englische Ausdruck. Er hat sich in Vertriebskreisen als Bezeichnung für einen Interessenten eingebürgert. Datensatz macht deutlich, dass für die erfolgreiche Bearbeitung eines Interessenten mehr Daten hilfreich sind. Gute PKV Datensätze enthalten zum Beispiel auch Angaben zum Alter und der Vorversicherung.

Welche Quoten haben PKV Leads?

Eine immer wieder gern gestellte Frage. Und die Antwort ist immer die gleiche: es kommt darauf an. Viele Dinge sind entscheidend, wenn es um die Abschlussquote geht. Die zwei wichtigsten Faktoren für eine gute Wandlungsquote sind: 1.) Die Qualität des Leads. 2.) Die Qualität der Bearbeitung des Leads. Hier können Sie eine Checkliste herunterladen.

Wie hoch sind Kosten eines PKV Leads?

Der Preis für einen PKV Lead kann zwischen 40,- und 150,- Euro liegen (Ca-Angaben Juli 2016). Was sagen uns diese Zahlen? Hohe Preisspannen deuten darauf hin, dass ein Produkt inhomogen ist. Beispiel Auto: es gibt Autos für 10 und für 100 Tausend Euro. Je nach Anforderung des Kunden. Die entscheidende Frage ist: welchen PKV Lead brauchen Sie?

Kann ich PKV Leads selber generieren?

Ja. Das ist aber schwierig und kostet Geld. Ausserdem muss man wissen, was man tut. Einfach mal eine Webseite hochladen und Werbung bei Google schalten klappt nicht. PKV Leads über Facebook generieren ist nicht einfach. Wollen Sie Ihre Leads selber generieren? Für zwei Sparten haben wir schnelle Lösungen parat. Für die anderen ein System.

Wo bekomme ich die besten PKV Leads?

Die Frage ist schnell beantwortet: bei uns 🙂 Die wichtigsten Vorteile: 1.) Exklusiv für Sie. 2.) Individuell für Sie. 3.) Persönlich für Sie. 4.) Sofortige Übermittlung an Sie. 5.) Interessent ist immer Chef oder Geschäftsführer (und hat damit weiteres Potenzial auch für andere Versicherungen).

Kann ich PKV Leads reklamieren?

Beim Terminkönig gibt es für PKV Leads fast keine Möglichkeit der Reklamation. Das liegt daran, dass der Löwenanteil üblicher Reklamationsmöglichkeiten bei uns wegfällt. Wir sprechen persönlich mit jedem einzelnen PKV Lead, bevor der an Sie herausgeht. All die Probleme, die mit der anonymen Anfrage im Internet einhergehen, gibt es bei uns nicht.

Welche Erfahrungen und Meinungen gibt es zu PKV Leads?

Jeder Lead-Anbieter hat zufriedene und unzufriedene Kunden. Das ist so, weil die „Qualität“ immer ein wenig schwankt. Leads sind ein „Natur-Produkt“, das gewissen Schwankungen unterliegt. Ein weiterer Grund ist die Bearbeitung der Leads. Auch Makler haben gute und schlechte Tage. Deshalb kann es passieren, dass 3 Leads in Folge nicht abgeschlossen werden.

Was ist besser: Call-Center Leads oder Internet-Leads?

Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Wir generieren unsere PKV-Leads mit dem eigenen Callcenter und wir haben Kunden, die sind seit Jahren dabei. Andererseits haben wir auch ein paar Lead-Käufer, die kaufen zusätzlich online generierte Internet-Leads. Und was soll ich sagen? Sie fahren auch damit gut. Mein Tipp: probieren Sie beides für sich aus.

Wie funktioniert die Lead-Generierung für die PKV?

Es gibt zwei Wege, Leads für die Private Krankenversicherung zu generieren: am Telefon oder online. Für beide Wege brauchen Sie Wissen und müssen Arbeitszeit und Geld einsetzen. Schneller und günstiger geht´s mit Telefon-Leads. Das stimmt, wenn Sie Leads extern einkaufen wollen. Und es stimmt auch, wenn Sie selber generieren wollen.

Generiert die Datensatzbörse noch Leads?

Die Datensatzbörse (Finance Circle GmbH) wurde 2011 mehrheitlich von finanzen.de übernommen. Glaubt man den Angaben im Internet, dann ist damit Deutschlands größter Leadhändler entstanden. Ob er damit auch der beste ist, kann ich Ihnen nicht sagen. Aber ich weiß, wo Sie hervorragende PKV-Leads bekommen. Bei uns 🙂

Sind PKV Leads nur für Versicherungsmakler?

Versicherungsmakler, Honorarberater und Mehrfachagenturen sind sicher die wichtigsten Zielgruppen für Finanzlead-Verkäufer. Schließlich kann man PKV Leads nur über PKV-Vergleichsportale generieren. Und ohne Vergleichssoftware geht gar nichts. Stimmts? Stimmt nicht. Unser Leads generieren wir nur sekundär über den Preis. Es geht vielmehr um Leistungen und das „Gesamtpaket“. Wir haben Ausschließlichkeiten, die bestellen seit Jahren.

Sind PKV Leads für die Neukundengewinnung geeignet?

Für viele sind Finanzleads das wichtigste Akquise-Instrument überhaupt. PKV Leads haben dabei einen besonderen Vorteil: die Interessenten sind selbstständig oder besser verdienend. Ein Kunde nutzt seit mehr als 7 Jahren unsere PKV Leads, um den Einstieg bei Betrieben in seiner Umgebung zu finden. Sein Ziel ist, sich das ganze Portfolio zu holen.

Schreibe einen Kommentar

Sie verkaufen im Vier-Augen-Gespräch von Mensch zu Mensch?

Jetzt neu als praktische Email-Serie:
51 praxisnahe Verkaufsstrategien für mehr Kunden und mehr Abschlüsse

chevron-down