Kaltakquise am Telefon

Was ist die telefonische Kaltakquise?

Totgesagte leben länger.

Wie oft habe ich schon gehört: Die Kaltakquise am Telefon bringt nichts mehr. Die Leute sind viel zu skeptisch … zu aufgeklärt … zu informiert …. oder was auch immer.

Meine Antwort? Blödsinn! Kaltakquise ist nicht tot. Kaltakquise funktioniert.

Sie funktioniert am Telefon und sie funktioniert im persönlichen Kontakt. Die Kaltakquise kann auch per Email gute Ergebnisse bringen. Aber das ist Thema eines anderen Artikels. Hier geht es um die Telefonakquise und die Akquise »vor Ort«.

Kaltakquise funktioniert auch per Post … allerdings ist das hart. Und teuer. Sie können Kaltakquise per Post machen, das ist eine Form von Direktmarketing. Es gibt ganze Bücher darüber.

Wenn Sie einmal den Brieftext gefunden haben, der Ergebnisse zeitigt und Ihre Telefon mit neuen Leads und frischen Kunden klingeln lässt … dann werden Sie mehrere Jahre Freude haben … ein nicht abreißender Strom von Käufer-Anfragen.

Aber – und das ist ein großes Aber… tun Sie sich einen Gefallen. Starten Sie die Akquise per Brief oder Postkarte erst, wenn Sie Erfahrungen mit der Kaltakquise am Telefon gesammelt haben.

Warum?

Um erfolgreich kalt zu akquirieren, brauchen Sie Rückmeldungen vom Markt. Die fehlen, wenn Sie nur per Post arbeiten. Oder schreibt Ihnen einer der Interessenten zurück, warum Ihr Angebot ihn nicht interessiert?

Das gleiche gilt für´s Email-Marketing.

Ich bin kurz vor der Veröffentlichung eines E-Books, das sich mit Direktmarketing beschäftigt. Das Buch ist die Adaption eines weltberühmten Verkaufs-Klassikers aus den USA. Angepasst an die heutige Zeit und das Internet.

Das Buch ist randvoll mit Tipps und Tricks rund um Marketing, Werbung, Kundengewinnung und Akquise. In erster Linie beantwortet es die Frage: »Wie schaffe ich es, einen ständigen Strom von Kundenanfragen für mein Geschäft zu generieren?«

Den Lesern vom Terminkönig biete ich das E-Book kostenfrei an. Wenn Sie es für Ihre Akquise-Arbeit nutzen wollen, hinterlassen Sie Ihre Email-Adresse. Ich schicke Ihnen eine kurze Nachricht, sobald es verfügbar ist.

Welche Vorteile hat die telefonische Kaltakquise?

Bevor ich von den Vorteilen der Telefonakquise schwärme, möchte ich Sie warnen… einen Großteil seines Umsatzes macht der Terminkönig mit Telefonmarketing.

Genauer gesagt: mit der telefonischen Neukunden-Gewinnung.

Wir sind also vielleicht ein bisschen voreingenommen 🙂

Ich habe schon so viel geschrieben, deshalb hier jetzt kurz und knackig die Vorteile der telefonischen Kaltakquise:

1) Sie ist schnell. Auf keine andere Weise können Sie so schnell mit 100 potentiellen Kunden über Ihr Angebot sprechen wie am Telefon.

2) Sie bekommen Rückmeldungen. Irgendetwas antworten die Leute, wenn Sie Ihren »ersten Satz« gesagt haben. Sehr oft ist die »Antwort« sinnlos. Aber ab und an bekommen Sie auch Informationen, die Ihnen bei zukünftigen Verkäufen helfen. Das gilt erst recht, wenn Sie es schaffen, ein Gespräch aufzubauen. Sie erfahren dann sehr viel über den Markt.

Wann haben Sie das schon mal bei einer Zeitungsanzeige erlebt? Oder einer Postwurfsendung?

3) Die Kaltakquise am Telefon ist skalierbar. Wenn Sie einmal den Weg gefunden haben, Ihr Angebot am Telefon zu vertreiben, gibt es kein Halten mehr.

Sie können eigene Mitarbeiter einstellen. Sie können eine Telefonmarketing-Agentur beauftragen. Sie können selbstständige Telefonmarketer beauftragen. Sie können wachsen …

4) Telefonische Kaltakquise ist günstig. Natürlich, Marketing kostet immer Geld. Sie investieren in Marketing, damit am Ende Kunden und Umsätze dabei herauskommen. Aber weil Sie so enorm schnell Rückmeldungen bekommen, ist die Investition überschaubar. Nirgendwo lernen Sie in kurzer Zeit so viel über Ihre Zielgruppe und Ihren Markt als beim Telefonmarketing.

Telefonkosten spielen heutzutage keine Rolle mehr. Und die Adressen für das Telefonieren kann man günstig bekommen (fragen Sie uns). Was Geld kostet, ist das Personal. Oder Ihre Zeit, wenn Sie selber telefonieren (was ich durchaus ab und zu mal anraten würde.)

Es gibt noch 37 andere Vorteile für die telefonische Akquise. Aber ich glaube, die wichtigsten kennen Sie jetzt.

Tipps für die Kaltakquise am Telefon

Ok, wo fange ich an? Tipps für´s Telefonieren … der beste Einstieg in das Verkaufstelefonat … ganze Telefonleitfäden … Telefontraining vielleicht … Seminare …

Es ist soviel, was man schreiben könnte. Phhh…

Am besten der Reihe nach. Das Einfachste zuerst. Und dann Schritt für Schritt.

Zuerst eine Warnung: die Akquise per Telefon ist einfach, aber nicht leicht. (Und nein, das ist kein Widerspruch.)

Ich will mir keine Zahl aus dem Ärmel saugen, aber ich habe schon zig-tausende Telefonate selber geführt. Hunderttausende Gespräche habe ich als Teamleiter, Projektleiter und mit unserer eigenen Agentur begleitet. Deshalb kann ich Ihnen weiterhelfen, wenn Sie nach Kaltakquise Tipps suchen.

Mein erster Rat: tragen Sie sich in den Newsletter ein. Darin geht es um Kaltakquise, Kundengewinnung, Marketing und Verkaufen. Der Newsletter ist ein Füllhorn an Tipps, Strategien und Prinzipien rund um das Verkaufen.

Mein zweiter Rat: schauen Sie sich auf dieser Seite um. Sie werden zahlreiche Artikel und Texte finden, in denen es Tipps und Tricks für die Akquise und das Verkaufen gibt. Wenn Sie etwas vermissen oder eine spezielle Frage haben, dann schreiben Sir mir einfach. Sie bekommen garantiert eine Antwort 🙂

Mein Angebot: mit dem Terminkönig haben wir oft Anfragen von Unternehmen, die Produkt XY oder Dienstleistung AZ telefoniert haben möchten und ob wir das machen würden.

So etwas können wir im ersten Moment nur schwer sagen. Wissen Sie, warum? Es ist nicht so, dass wir unendlich viele Angaben brauchen, um die Machbarkeit und die Erfolgsquote eines neuen Projektes einschätzen zu können.

Aber wir brauchen zwei bis drei Angaben. Und vielen unserer potentiellen Kunden fällt es erstaunlich schwer, uns diese Angaben zu geben.

Wir haben deshalb eine Checkliste entworfen, die jeder neue Interessent ausfüllt. Wir schicken ihm die Checkliste, er macht sich kurz Gedanken und schickt sie dann zurück. Das dauert maximal 5 bis 10 Minuten.

Das gleiche Angebot mache ich auch Ihnen. Hier können Sie die Checkliste herunterladen (ohne Email-Adresse und alles…)

Sie füllen die Liste aus, schicken Sie zurück und erhalten eine Email von mir. Darin schreibe ich, ob und wie Sie die telefonische Akquise für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung angehen können.

Das Ganze ist für Sie kostenfrei.

Ich weiß noch nicht, wie lange ich dieses Angebot aufrecht erhalte. Irgendwann ist es einfach verschwunden.

Zögern Sie nicht. Laden Sie sich die Checkliste hier herunter und mailen oder faxen Sie mir das ausgefüllte Exemplar zurück.

Schreibe einen Kommentar

Sie verkaufen im Vier-Augen-Gespräch von Mensch zu Mensch?

Jetzt neu als praktische Email-Serie:
51 praxisnahe Verkaufsstrategien für mehr Kunden und mehr Abschlüsse

chevron-down